Corina Beetschen

Zertifikatspflicht

Zertifiaktspflicht (Foto: Corina Beetschen)

Für die Teilnahme an Gottesdiensten gilt ab dem 1. November die Zertifikatspflicht.
Zertifikatspflicht:

Gottesdienste
Der Kirchgemeinderat hat an seiner Sitzung vom 6. Oktober beschlossen, dass für die Teilnahme an Gottesdiensten ab dem 1. November die Zertifikatspflicht gilt.
Alle Gottesdienstbesuchenden müssen ein gültiges Covid-Zertifikat und einen Ausweis vorweisen (geimpft, getestet, genesen).
Ausgenommen: Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren.

Ab 6. Dezember gilt: Wo Zertifikatspflicht gilt, gilt neu auch Maskenpflicht.

Abdankungen in der Kirche
Ab 1. Februar gilt neu:
Beerdigungen bis zu 50 Personen keine Zertifikatspflicht.
Der Zugang zu grösseren Beerdigungen (ab 50 Personen) ist bei Personen ab 16 Jahren eingeschränkt: Diese müssen über ein Impf- oder Genesungszertifikat verfügen.

Auf dem Friedhof
gibt es keine Einschränkungen der Personenzahl, keine Zertifikatspflicht

Konsumation im Kirchgemeindehaus
nur mit gültigem Zertifikat

Wir bitten Sie um Verständnis und um Ihre Mitwirkung.
Zum Schutz von uns allen wird die Unterstützung aller benötigt.

Wir sind selbstverständlich auch in dieser anspruchsvollen Lage für Sie da!
Wenn Sie ein (seelsorgliches) Anliegen haben, lassen Sie es uns bitte wissen.

Der Kirchgemeinderat und das Pfarrteam
Bereitgestellt: 09.10.2021      
aktualisiert mit kirchenweb.ch